DA, Kunsthaus Kloster Gravenhorst 2014


Landrat Thomas Kubendorff

Sehr geehrte Damen und Herren,

zehn Jahre ist es her, dass aus dem ehemaligen Zisterzienserinnenkloster ein Kunsthaus wurde. Im Rahmen der »Regionale 2004, links und rechts der Ems« hat der Kreis Steinfurt die Trägerschaft vom Trägerverein Kloster Gravenhorst e. V. übernommen und das denkmalgeschützte Kloster, mit Unterstützung des Landes NRW und der Stadt Hörstel, saniert und zum Kunsthaus umgebaut.

Heute ist es aus unserer regionalen Kulturszene nicht mehr wegzudenken. Und nicht nur das: Die Menschen, die dort arbeiten und das Haus mit Leben und Inhalt füllen, haben dem Kunsthaus zu einem eigenen Profil und zu hohem überregionalen Ansehen verholfen. Es ist zu einem Kristallisierungspunkt für moderne Kunst, für Begegnung und Aussprache geworden. Für diese Leidenschaft und dieses Engagement danke ich ganz herzlich!   ... zum Grußwort des Landrats in ganzer Länge.


10 Jahre DA, Kunsthaus Kloster Gravenhorst


»Guck mal, DA ist Kunst!« – Die FotoAktion zum Jubiläum

10 Jahre DA, Kunsthaus Kloster Gravenhorst – das sind 10 Jahre Kunst zum Mitmachen und Mitdenken

Zum Jubiläum »10 Jahre DA, Kunsthaus« möchten wir Ihre ganz persönliche Sicht der Dinge »sehen«. Lassen Sie UNS teilhaben: Zeigen Sie uns, was für Sie Kunst ist! Teilnahmekarten erhalten Sie direkt im DA, Kunsthaus sowie an vielen Kulturorten der Region. Halten Sie die Karte vor das Objekt oder die Szene Ihrer Wahl, so dass das Loch den Blick auf Ihre künstlerische Perspektive frei gibt. Karte samt Durchblick fotografieren und uns zusenden. >>mehr Infos 


Spendenaufruf - Leitern gesucht

Projektstipendium KunstKommunikation 14 | Wolkenatem von Bettina Bürkle und Klaus Illi

Für das Kunstprojekt "Wolkenatem" werden Holzleitern gesucht. Wer kann eine Leiter kostenlos oder als Leihgabe zur Verfügung stellen? Bitte melden Sie sich unter 0711 4425 09, per E-Mail an klaus_illi@t-online.de oder beim DA, Kunsthaus Kloster Gravenhorst: 05459/9146-0 >>mehr Infos


Ausstellung | Klangkunstreihe SOUNDSEEING IV - Klänge zum Angucken

Gefördert durch das Land NRW, die Kunststiftung NRW, Stadt Münster 

Im DA,Kunsthaus begann die SOUNDSEEING-Geschichte und auch bei der fünften Ausgabe darf hier eine Klangkunst-Ausstellung nicht fehlen. Die Künstler Tilman Küntzel, Hans W. Koch, Claus van Bebber, Christof Schläger und Dino Steinhoff bespielen die Innenräume des Klosters mit raumgreifenden Klanginstallationen. Der Musikmaschinen-Bauer Christof Schläger platzierte eine bespielbare Percussions-Skulptur. Ralf Schreiber hat mit seinem Kollegen Christian Faubel im Park gemeinsam mit Kindern und Jugendlichen einen Klangbaum mit Solarobjekten bestückt, aus dem es mehrere Monate hinweg zwitschern und fiepen wird. >>mehr Infos


Ausstellung | Zwischen Himmel und Erde | Blüten, Blätter, Pollen in der Geschichte Gravenhorsts

NRW-Stiftung gibt Zuschuss zur historischen Ausstellung zum zehnjährigen Jubiläum des Kunsthauses und zum 25-jährigen Jubiläum des Fördervereins Kloster Gravenhorst e.V.

Anlässlich einer Renovierung der Klosterkirche rückten die floralen Ausmalungen des Gewölbes in den Mittelpunkt des Interesses. Die historische Ausstellung zum 10-jährigen Jubiläum des Kunsthauses begibt sich auf die Spur nach botanischem und heilkundigem Wissen in und um Gravenhorst. Denn im Pflanzenwissen verknüpften sich spirituelle und naturwissenschaftliche Dimensionen. >>mehr Info


eine hand ertastet ein steinrelief

Sa 26.04. | So 27.04. | Workshop für blinde und sehbehinderte Teilnehmer

Projektstipendium KunstKommunikation 14 | Die Auflösung des Sehens von Dirk Sorge und Jovanna Komnenic

Ortserkundung, Experimente mit Sinneswahrnehmung, „Was heißt es etwas zu übersehen?“ – die Künstler entwickeln gemeinsam mit Ihnen einen Rundgang ohne Sehenswürdigkeiten.  >>mehr Infos

Termin: Sa 26.04. 14.00 - 18.00 | So 27.04. 10.00 – 14.00 Uhr | Anmeldung per Mail: aufloesungdessehens(at)gmail.com


Bettina Bürkle und Klaus Illi

So 27.04. um 15.00 Uhr | Führung | DA ist KUNST

Führung zu den Kunstprojekten

Die Kunsthistorikerin Dr. Anne Behrend bietet eine aufschlussreiche Führung durch die aktuellen Ausstellungen, wie z. B. die KunstKommunikations- Projekte, der Klangkunstreihe SOUNDSEEING, Jugend gestaltet und Kunst in der Region. Ihre Führungen bieten einen Überblick über zeitgenössische Kunst. >>mehr Infos


So 27.04. um 15.00 Uhr | Führung | Mittelalter erleben!

Auf Stippvisite ins mittelalterliche Klosterleben | Führung für Kinder ab 10 Jahren

Die Führung gibt einen Einblick in den Klosteralltag der Gravenhorster Nonnen. Sich fühlen wie im Mittelalter, das kann man bei dieser Führung ausprobieren: in eine klösterliche Kutte schlüpfen, mit mittelalterlichen Schreibutensilien schreiben oder wohlriechende Öle erschnuppern.

Die Führung führt teilweise über das Außengelände. Wir empfehlen festes Schuhwerk sowie Kleidung, die den Witterungsverhältnissen angepasst ist.


So 04.05. um 15.00 Uhr | Führung | DA sind Klosterkinder gefragt!

Führung für Kinder von 5 - 8 Jahren

Was ist ein Kloster? Wie alt ist es? Wie heißen die Menschen, die hier
lebten? Was hat man im Kloster gemacht? Was bedeutet Kunst? –
Antworten und vieles mehr erwarten Euch in dieser Führung. >>mehr Infos


So 25.05. ab 11.00 Uhr | Marktzauber 2014

Klostermarkt und Künstlerdorf mit Aktionen der diesjährigen Stipendiaten

Ein absoluter Publikumsmagnet ist in jedem Jahr der beliebte Marktzauber am DA, Kunsthaus Kloster Gravenhorst. Zum 10-jährigen Jubiläum des Kunsthauses gibt es Bewährtes und Neues. Lassen Sie sich überraschen. Entdecken, Staunen, Probieren und Genießen heißt es erneut, wenn rund 60 Aussteller ihre Produkte aus der Region anbieten. >>mehr Infos


Ausschreibung | Kunst in der Region 2014

Jährliche Gemeinschaftsausstellung im DA, Kunsthaus Kloster Gravenhorst

Mit „Kunst in der Region“ präsentiert der Kreis Steinfurt seit 1988 einen Einblick in das aktuelle Kunstschaffen in der Region. Zugelassen für die Teilnahme am Bewerbungsverfahren sind Kunstlerinnen und Künstler die das 18. Lebensjahr vollendet haben und in der Region leben oder geboren sind. Eine jährlich wechselnde Jury wählt anhand von Originalarbeiten diejenigen Arbeiten aus, welche besondere „Originalität, Authentizität und künstlerische Qualität“ besitzen. >>mehr Infos


Ganz nah dran…

 …an Kunst und Geschichte als ehrenamtliche MitarbeiterIn im DA, Kunsthaus Kloster Gravenhorst

Suchen Sie eine publikumsnahe, verantwortliche und vielfältige Tätigkeit für Ihre Freizeit oder Ihren Ruhestand? Wir suchen ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die während der Öffnungszeiten im Kunsthaus, beim Auf- und Abbau, sowie der Durchführung von Veranstaltungen und vielen weiteren interessanten Aufgaben mitwirken möchten. Wenn Sie Offenheit für die Künste, Verbundenheit mit dem ehemaligen Kloster Gravenhorst und seiner Geschichte und zudem freundliches Auftreten mitbringen, sind Sie in unserem Team herzlich willkommen. Wir freuen uns auf Sie. Sie erwartet die Mitarbeit in einem engagierten Team in einem schönen, ländlichen und spannenden Umfeld. >>Kontakt