Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Filter by Categories
2006
2007
2008
2009
2010
2011
2012
2013
2014
2015
2016
2017
2018
2019
Alle
Allgemein
Ausstellungen
Führungen & Workshops
Kulturfeste
Kunstprojekte
Live on stage
Projektstipendium
Startseite-news

»Projektstipendium KunstKommunikation«

Das Bewerbungsverfahren mit Ideenwerkstatt zum Stipendium im DA, Kunsthaus

Seit über zehn Jahren werden im DA, Kunsthaus Kloster Gravenhorst gemeinschaftsorientierte Kunstprojekte, die von Handlung und Laienbeteiligung leben und die gesellschaftsrelevante Themen mit partizipatorischen Aspekten aufgreifen, gefördert.

Mit dem deutschlandweit einmaligen Stipendiumsprogramm »KunstKommunikation« fördert der Kreis Steinfurt, Kunst auf internationaler Ebene im ländlichen Raum, die sich nicht nur an ein spezifisches Kunstpublikum wendet, sondern auch an eine breite, regionale Öffentlichkeit, die immer Teil der künstlerischen Konzepte und Aktionen ist. Lebensnahe Themen bieten im DA und in der ganzen Region Anlass für künstlerische Projekte, Aktionen und Interventionen, die oft in Kooperation mit Betrieben, Vereinen und Schulen der Region durchgeführt werden.

Das DA, Kunsthaus ist die erste Institution in Deutschland, die Kunst zwischen Partizipation und Intervention im ländlichen Raum zeigt und auf internationaler Ebene fördert.

 

Auswahlverfahren Projektstipendium 2020

Projektstipendium KunstKommunikation 20 | Kunst zum Mitmachen und Mitdenken

Der Bewerbungsschluss für das Projektstipendium KunstKommunikation 20 steht fest: bis zum 18. Januar 2019 können Künstler*innen und Künstlergruppen wieder ihre Projektvorschläge beim DA, Kunsthaus Kloster Gravenhorst einreichen.

Die Ausschreibungsunterlagen mit allen Informationen als PDF

 

Ideenwerkstatt Projektstipendien

Die Ideenwerkstatt ist Teil des mehrstufigen Auswahlverfahrens für das Projektstipendium KunstKommunikation. Nach der ersten Jurierung im Frühjahr werden bis zu 15 Projektideen mit »ihren« Künstler*innen zur Ideenwerkstatt eingeladen. Diese ist als offener Arbeitsraum zu verstehen. Die Teilnehmer lernen sich kennen und haben Möglichkeiten zur Recherche rund um ihre Projektideen, das Kunsthaus und die Umgebung. Die Ideen können diskutiert, abgeändert, verfeinert oder sogar neu entwickelt werden. Die Ideenwerkstatt soll eine möglichst offene, kommunikative, künstlerische Plattform bieten. Fragen und Diskussionen sind hier ausdrücklich erwünscht und die Zeit dafür wird eingeplant. Erst nach der Ideenwerkstatt werden die ausgearbeiteten Projektideen eingereicht, die letztendlich zur Endjurierung kommen.

Das Stipendium im DA, Kunsthaus

Teilnehmer*innen Ideenwerkstatt 19

»Die Legende des Teckler« Carolin Weinert, Leipzig www.carolinweinert.de
»Mountveggi – Kunst über Gemüse« Peter Möller, Melle www.moellerei-und.de
»PRESERVED // Grünkohl« Swaantje Güntzel, Hamburg und Jan Philip Scheibe, Berlin www.swaantje-guentzel.de
»Playlist Hör_Stel« Hannes Egger, Lana
»Orbis Aurea« Andy Brauneis, Kaufering
»Schuhzu Gehör_path of awarness_gravenhorst« Katrin Emler, Berlin www.katrinem.de
»Welcome to Reality« Chryssa Tsampazi, Berlin www.tsampazi.com
»roundA roundA roundA roundA roundA« Sabine Theresa Sellig, Braunschweig www.sabinesellig.de
»Spaziergang durch Spiegelwelten« Paul Wiersbinski, Berlin
»Einst war jetzt« Claudia Antonius, Wien und Jörg Jozwiak, Wien www.intersinn.art
»HORTUS TOXICUS« Reinhard Krehl, Leipzig www.reinhardkrehl.de
»Zum Frühstück Poesie« Albrecht Fersch, Berlin und Lilla von Puttkamer, Berlin www.albrechtfersch.de | www.lillavonputtkamer.de

DA: Atelier, Projekträume und Appartments

Während des Projektjahres steht jedem Stipendiaten und jeder Stipendiatin ein Atelierraum als Projektraum zur Verfügung. Darin kann gearbeitet oder präsentiert werden, in Absprache mit der Leitung des DA versuchen wir der künstlerischen Freiheit gerecht zu werden. Die Stipendiat*innen haben bei Veranstaltungen im DA, Kunsthaus – u.a. Marktzauber und openART die Möglichkeit, ihre Projekte einem größeren Publikum vorzustellen, Workshops anzubieten und Besucher*innen durch Aktionen an ihrem Projekt zu beteiligen. Während ihres Aufenthaltes im Rahmen des Projektstipendiums KunstKommunikation stehen den Künstler*innen Appartements und eine Gemeinschaftsküche zur Verfügung. Zu jedem Appartement gehört ein eigenes Duschbad.

Teilnehmer*innen der Ideenwerkstatt zum Projektstipendium KunstKommunikation 18

»ohne Titel« von Marco Poblete, Offenbach | »drumming« von Axel Schweppe, Köln und Wolfgang Stamm, Wiesbaden www.klangarbeiten.de www.homefamily.de | »Genius Loci« von Michel Aniol, Berlin und Maike Kuhnert, Berlin www.michelaniol.com www.meikekuhnert.com | »Minenspiel« von Simone Zaugg, Berlin www.simonezaugg.net | »Tele-Interiors« von Susanna Schoenberg, Köln www.susanna-schoenberg.net »Platz DA – Raum für Kunst« von Stefanie Klingemann, Köln www.stefanieklingemann.de | »Euch ist bekannt, was wir bedürfen, wir wollen starke Getränke schlürfen« von Frauke Materlik, Lunden www.fraukematerlik.eu | »Ich möchte dir was zeigen | I want to show you something« von Irma Blumstock, Leipzig www.irmablumstock.de | »Woandershin« von Anja Sonnenburg, Berlin  www.anjasonnenburg.de | »in stone« von Sebastian Neubauer, Hannover  www.sebastianneubauer.de | »Quantität mit Qualität« von Andreas Wundersee, Düsseldorf  www.wundersee.com | »Zum Gravenhorster Teehaus« von Christian Göthner, Leipzig und Marius Busch, Berlin  www.vonbirken.de www.onoff.cc | Horsts Kiosk« von Valerie Häußler, Alfter bei Bonn und Miriam Hamel, Köln www.valerie-haeussler.de | »Asphaltbibliotheque Gravenhorst« von Brandstifter, Mainz  www.brand-stiftung.net | »future message« von Kristian Andresen, Dresden und Philip Modest Schambelan, Dresden

Kunstprojekte 2018

Für die optimale Funktionalität unserer Website verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Website geben Sie uns hierzu Ihre Zustimmung. Unsere Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen