Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Filter by Categories
2006
2007
2008
2009
2010
2011
2012
2013
2014
2015
2016
2017
2018
2019
Alle
Allgemein
Ausstellungen
Führungen & Workshops
Kulturfeste
Kunstprojekte
Live on stage
Projektstipendium
Startseite-news

FULL HOUSE, HIER/DAAR/VICEVERSA oder heimat.nrw

Sommerausstellungen und ganz besondere Kunstpräsentationen im DA

Der Sommer steht im DA traditionell für eine große Themenausstellung: Kunst + Leben aus Anlass von »5 Jahre Projektstipendium KunstKommunikation«, FULL HOUSE als In- und Outdoor-Präsentation zum 10-jährigen Jubliäum der Kunstprojekte, in situ oder kunst_bestand – die Präsentation der Sammlung Moderne Kunst im Kreis Steinfurt. 2018 lockte die Installation »So weit mein Auge reicht« der Schweizer Künstlerin Simone Zaugg zum Ende des Steinkohlebergbaus im Kreis Steinfurt zahlreiche Besucher*innen in den großen Saal des Kunsthauses. Darüber hinaus machen durch inspirierende Kooperationen z.B. mit der EUREGIO, dem Münsterland Festival oder der NRW Stiftung außergewöhnliche Kunstpräsentationen im DA, Kunsthaus Kloster Gravenhorst Station. taNDem, MEETING HALFWAY oder heimat.nrw – virtuell und analog, drinnen und draußen – vier bis acht Wochen lang wird das ehemaliger Kloster zum lebendigen Treffpunkt ungewöhnlicher Kunst für jung und alt, Sonntagsausflügler und Kunstfreunde aus nah und fern. Schaukeln im großen Saal, Picknick auf der Wiese, hören, sehen, staunen – das DA lebt mit den Sonderausstellungen das Motto »Mitmachen + Mitdenken« auf immer wieder überraschend neue ART.

 

kunst_bestand

Werke aus der Kunstsammlung des Kreises Steinfurt im DA, Kunsthaus

Mit der Ausstellung kunst_bestand | abstrakt wurde im Sommer 2017 der Auftakt zu einer neuen Kunstreihe im DA gegeben. Seit 1988 kauft der Kreis Steinfurt jedes Jahr gezielt Kunstwerke aus der Ausstellung »Kunst in der Region« ein. Damit entsteht eine ständig wachsende Sammlung spannender, zeitgenössischer Kunst. Bei der ersten Präsentation aus diesem Fundus stand die abstrakte Kunst im Fokus. Rund 40 Werke traten in einen spannenden Dialog, darunter auch die abstrakten Arbeiten der Künstler Franz Klopietz und Jupp Ernst.

Mehr zur Ausstellung kunst_bestand | abstrakt

Sonderausstellungen – live im DA

09.03. – 28.04.19 taNDem »HIER/DAAR/VICEVERSA« Wiebke Bartsch (D) und Danielle Spoelman (NL)

Kunstverbindung – Kunstverbinding | Deutsch-niederländische künstlerische Begegnung | INTERREG V A Projekt, EUREGIO | Eröffnung: 09.03. | 18 Uhr

»Hier/ Daar/ Viceversa« von Danielle Spoelman und Wiebke Bartsch ist ein nonverbaler zeichnerischer Schlagabtausch, eine entschleunigte Auseinandersetzung mit Aspekten des zu Hauses, der Heimat – grenzüberschreitend durch die gemeinsame Sprache der Zeichnung. Das taNDem Projekt gliedert sich in drei Bereiche:
Das Wochenthema | Zu einem von den Künstlerinnen abwechselnd ausgegebenen Begriff (z.B. Küche, Ausblick, Schlaf, Freunde, Laster, Buch…) zeichnet jede in ihrer Heimat.
Zeichnungen Hin und Her | Parallel dazu machen Bartsch und Spoelman über den gesamten sechsmonatigen Zeitraum des Projektes gemeinsame Zeichnungen: Eine macht eine Zeichnung und schickt diese per Post an die andere, diese bearbeitet die vorhandene Zeichnung.
Ortswechsel | Für 2 Monate tauschen die Künstlerinnen mit der anderen den Lebensraum und zeichnen somit die Heimat der anderen.

Gefördert durch: INTERREG Deutschland-Nederland

Einladung Eröffnung taNDem als PDF

 

11.03. – 01.05.18 | heimat.nrw – Fotografien von Horst Wackerbarth

Im Herbst 2016 wurde das Land Nordrhein-Westfalen 70 Jahre und die Nordrhein-Westfalen-Stiftung 30 Jahre alt. Aus diesem Anlass entstand ein fotografisches Portrait NRWs, das landestypische Themen, Menschen und Orte vorstellt. Der international bekannte Fotokünstler Horst Wackerbarth reiste dafür ein Jahr lang durch alle Regionen Nordrhein-Westfalens, um mit seiner Roten Couch die Besonderheiten und Eigenarten in NRW in Szene zu setzen. Viele dieser Orte sind von der NRW-Stiftung geförderte Natur- und Kulturprojekte.

Die Fotoausstellung mit rund 100 Motiven – Bildwerke und Videos – ist jetzt im DA zu sehen. Die Rote Couch ist das Markenzeichen des in Düsseldorf lebenden Fotokünstlers Horst Wackerbarth: Seit 1985 tourt er mit ihr durch die USA und Europa. Über 800 Werke hat Wackerbarth mit der Roten Couch bereits geschaffen. Mit dem Fotoportrait »heimat.nrw« schließt sich nun der Kreis: USA, Europa, NRW – die Rote Couch kehrt zu ihrem Ursprung zurück.

Im DA, Kunsthaus Kloster Gravenhorst hatten Besucher*innen die Möglichkeit, selbst auf der berühmten Couch zu sitzen, sich darauf zu fotografieren und über eine interaktive Installation diese Fotos auf die Homepage der Kunstaktion zu laden. So werden sie selbst Teil des Projektes »heimat.nrw«.

Kunstaktion auf www.heimat.nrw

 

Sonderausstellungen im DA, Kunsthaus

Bisherigen Sonderausstellungen im DA, Kunsthaus Kloster Gravenhorst

2017: kunst_bestand | abstrakt – Kunstsammlung Kreis Steinfurt | MEETING HALFWAY – Treffen auf halber Strecke | 2016: FULL HOUSE – 10 Jahre Projektstipendium KunstKommunikation | 2015: 4D – Ausdehnung im Raum | 10 Jahre DA | 2013 In Situ | 2010: Kunst + Leben – 5 Jahre Projektstipendium KunstKommunikation

 

Impressionen

Für die optimale Funktionalität unserer Website verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Website geben Sie uns hierzu Ihre Zustimmung. Unsere Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen