Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Filter by Categories
2006
2007
2008
2009
2010
2011
2012
2013
2014
2015
2016
2017
2018
2019
2020
2021
2022
Alle
Alle
Allgemein
Ausstellungen
Ausstellungen
digitale SAISONALE
Führungen & Workshops
Klostergrün
Kulturfeste
Künstlerpost
Kunstprojekte
Live on stage
Projektstipendien
Projektstipendium
SAISONALE
Startseite-news
Video
virtueller Raum

playground, kunST_bestand, Hidden Landscapes …

Sommerausstellungen und ganz besondere Kunstpräsentationen im DA

Der Sommer steht im DA traditionell für eine große Themenausstellung: FULL HOUSE als In- und Outdoor-Präsentation zum 10-jährigen Jubliäum der Kunstprojekte, in situ oder kunST_bestand – die Präsentation der Sammlung Moderne Kunst im Kreis Steinfurt. »So weit mein Auge reicht« der Schweizer Künstlerin Simone Zaugg, die raumgreifende Installation zum Ende des Steinkohlebergbaus im Kreis Steinfurt oder »HIER/DAAR/VICEVERSA«, ein deutsch-niederländische Kunstprojekt der Reihe taNDem – das DA lebt mit den Sonderausstellungen das Motto »Mitmachen + Mitdenken« auf immer wieder überraschend neue ART. 2021 hieß es »BLÜTEZEIT« im Rahmen der Gravenhorster SAISONALE* – temporäre Kloster.Garten.Kunst. Die Saison 2022 begann mit der Frühlingspräasentation »playground«: Schaukeln im großen Saal, Picknickdecken im Gewölbekeller, »Nähe auf Distanz« mit Anna van Eck, gemeinsam das BANG-BOOM-Memory von und mit Carola Rümper spielen…. Lassen Sie sich inspirieren!

Sonderausstellungen – live im DA

24.06. – 21.08.22 Hidden Landscapes – Schichten des Anthropozän

Ausstellung | Eröffnung bei openART: 24.06. ab 18 Uhr

Das Anthropozän ist eines der großen Schlagwörter der Zeit und prägt den aktuellen Gesellschaftsdiskurs. An einem Punkt angelangt, an dem die Effekte menschlicher Aktivitäten auf das globale Klima, die Beschaffenheit des Erdsystems und unserer ökologischen wie auch gesellschaftlichen Lebensräume irreversible Veränderungen und in deren Folge auch kulturelle Anpassungen mit sich bringen, reflektiert zunehmend auch die zeitgenössische Kunst dieses Verhältnis.

Die Ausstellung »Hidden Landscapes – Schichten des Anthropozän« im DA, Kunsthaus Kloster Gravenhorst zeigt in verschiedensten künstlerischen Positionen, von ortsbezogener Installation, interaktiven und partizipatorischen Interventionen, Fotografie und Video die Verkettung von Natur-, Kultur- und Lebensraum und unseren Handlungen darin.

Die beteiligten Künstler und Künstlerinnen machen verborgene Landschaften erfahrbar und gehen den verschiedenen Schichten von zeitgenössischem Naturverständnis nach. Dabei setzen die künstlerischen Positionen zum einen dort an, wo Landschaften nach wie vor als ursprünglicher Naturraum und primär urbane Räume, als von Menschenhand gemacht wahrgenommen werden, zum anderen dort wo der Mensch als (Natur)Gewalt auftritt, ohne die dadurch angestoßenen globalen Prozesse auf den eigenen Lebensraum erfassen zu können. Die Arbeiten stellen den rationalen und messbaren Methoden, sinnliche Erfahrungen gegenüber. Besucherinnen und Besucher sind nicht nur reine Beobachterinnen und Beobachter, sondern werden auch zu einer teilhabenden bis aktiven Position ermächtigt.

Die Ausstellung umfasst den Innen- wie Außenraum, die historische Architektur, das Klostergrün und den angrenzenden Naturbereich.

Beteiligte Künstlerinnen und Künstler: Frank Bölter, Anett Frontzek, Kati Gausmann, Swaantje Güntzel, Martin Kaltwasser, Christoph Wenzel, Käthe Wenzel und Simone Zaugg.

Die Ausstellung »Hidden Landscapes« wird am 24.06. am Abend der offenen Tür bei »openART – DA passiert Kunst« eröffnet. Das Kunstfest lädt außerdem zu einem Rundgang durch die Ideenwerkstatt mit den Bewerberinnen und Bewerbern für das Projektstipendium KunstKommunikation 2023 ein. Die aktuellen Stipendiatinnen und Stipendiaten Anna van Eck, Gilbert Geister sowie Maria Vill und David Mannstein geben Einblicke in ihre laufenden Kunstprojekte.

Einladungskarte als PDF

Abb.: PLASTIFIED / Cactus, 2016
Diasec 45 x 80 cm | Foto: Swaantje Güntzel
© Swaantje Güntzel, VG Bild-Kunst 2022

Die Ausstellung »Hidden Landscapes« wird gefördert von der Kunststiftung NRW und der Kreissparkasse Steinfurt.

Die Ausstellung »Hidden Landscapes« wird gefördert von:

Sonderausstellungen im DA, Kunsthaus

Bisherigen Sonderausstellungen im DA, Kunsthaus Kloster Gravenhorst

2019: taNDem »HIER/DAAR/VICEVERSA« Wiebke Bartsch (D) und Danielle Spoelman (NL) | 2018: heimat.nrw – Fotografien von Horst Wackerbarth | 2017: kunst_bestand | abstrakt – Kunstsammlung Kreis Steinfurt | MEETING HALFWAY – Treffen auf halber Strecke | 2016: FULL HOUSE – 10 Jahre Projektstipendium KunstKommunikation | 2015: 4D – Ausdehnung im Raum | 10 Jahre DA | 2013 In Situ | 2010: Kunst + Leben – 5 Jahre Projektstipendium KunstKommunikation

 

Impressionen