Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Filter by Categories
2006
2007
2008
2009
2010
2011
2012
2013
2014
2015
2016
2017
2018
2019
2020
Alle
Allgemein
Ausstellungen
Führungen & Workshops
Kulturfeste
Kunstprojekte
Live on stage
Projektstipendium
SAISONALE
Startseite-news

Winterlicht – Lichtinstallationen im DA, Kunsthaus

Lichtkunstausstellungen mit Künstlergespräch und Gottesdienst

»Winterlicht« hat im DA, Kunsthaus Kloster Gravenhorst bereits Tradition: Seit 2008 sind im Innen- und Außenraum des ehemaligen Klostergebäudes Licht- und Videoinstallationen international renommierte Lichtkünstler/innen zu erleben. Mystisch, spirituell, im Dialog mit der historischen Architektur von großem Saal und Gewölbekeller entstehen besondere imaginäre Orte der Stille und Inspiration. Tipp: Inmitten der Lichtkunst finden alljährlich auch das Neujahrskonzert und der Ökumenischer Gottesdienst Anfang Februar statt.

 

»Raumzeichnungen« | Winterlicht 01.12.19 – 23.02.20

Susanne Rottenbacher

»Winterlicht – Raumzeichnungen« zeigt in den historischen Räumen des ehemaligen Zisterzienserinnenklosters Gravenhorst drei zeitgenössische Rauminstallationen aus Licht und Farbe. Im Spannungsfeld der zisterziensisch klarenund funktionalen Ästhetik der Klosterräume zeigt die Ausstellung eine lebendig-bewegte Reflexion über Raum- und Zeitkoordinaten.Die meisten Zisterzienserbauten spiegeln Geist und Ordnungsideale wider: Schweigen, Isolation, Kontemplation, Askese und Armut. Die Lichtinstallationen von Susanne Rottenbacher entfalten sich im Umfeld dieser steinernen Zeugen als frei schwingende, physische Setzung im Raum – ein Spiel aus Flächen, Formen und Farben. Die organisch geschwungenen Linien kontrastieren die formal disziplinierte Komposition der zisterziensischen Raumarchitektur. Wie leuchtende Zeichnungen sitzen die Installationen statisch im Raum –und entspringen doch in ihrer Dynamik einer fließenden Bewegung. Einer holografisch-fantastischen Erscheinung gleich wechseln die Lichtskulpturenzwischen greifbarer Materialität und abstrakter Unstofflichkeit und versetzen den Raum in eine Bühne für eine fast unwirkliche, energiegeladene Szene.

Winterlicht im DA live erleben!

07.02.20 Ökumenischer Gottesdienst mit Künstlergespräch | 19 Uhr

Kunst und Kirche regen dazu an, aus den gewohnten Wahrnehmungsbahnen heraus zu treten und die Wirklichkeit ein wenig anders zu sehen. Sie setzen sich mit existenziellen Fragen auseinander, zeigen spannende Perspektiven und eröffnen die Sicht auf eine andere Dimension. Inmitten der Winterlicht Installationen »Raumzeichnungen« von Susanne Rottenbacher treten Kirchenvertreter, Kuratorin und Künstlerin in einen Dialog und reflektieren über die Begegnung von Spiritualität und Gegenwartskunst.
Gottesdienst: Pfarrer Christoph Winkeler, Kath. Pfarrgemeinde St. Reinhildis Hörstel | Pfarrer Prof. Dr. Norbert Ammermann, Kulturbeauftragter des Ev. Kirchenkreises Tecklenburg | Moderation: Dr. Jörg Biesler, Kulturjournalist des WDR | Eintritt frei

Eine Veranstaltung im Rahmen von »finde dein Licht« 2020 | eine Aktion der Klosterlandschaft Westfalen-Lippe
www.klosterlandschaft-westfalen.de

Einladung als PDF

 

Rückblick 2019: »Visual Piano« Licht-Klang-Konzert

Die audiovisuelle Performance der »Sonografen«, inmitten der Winterlicht Installation »Orte ohne Absicht« – Lichträume von Kurt Laurenz Theinert, vereinte sakrale wie abstrakte Klänge mit atem-beraubenden Visuals in einem sich stetig verändernden Raum. Der Künstler erzeugte mit dem weltweit einzigartigen Instrument dynamische »Lichtzeichnungen« als bewegte (Raum)-Bilder. Begleitet wurde er von Fried Dähn am Cello.

»Visual Piano« Kurt-Laurenz Theinert auf Youtube

Impressionen Lichtinstallation »Winterlicht« | 08 – 20

Für die optimale Funktionalität unserer Website verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Website geben Sie uns hierzu Ihre Zustimmung. Unsere Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen