Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Filter by Categories
2006
2007
2008
2009
2010
2011
2012
2013
2014
2015
2016
2017
2018
2019
Alle
Allgemein
Ausstellungen
Führungen & Workshops
Kulturfeste
Kunstprojekte
Live on stage
Projektstipendium
Startseite-news

Einst war jetzt | Claudia Antonius und Jörg Jozwiak

Projektstipendium KunstKommunikation 19

Für die Arbeit Einst war jetzt beschreiben Menschen aus Hörstel den Künstler*innen Erinnerungen an verschwundene halb-öffentliche Innenräume: Geschäfte, Schulen, Lokale, etc. Basierend auf diesen Berichten entstehen Zeichnungen und Modelle, die Alternativen zu mündlichen oder schriftlichen Dokumenten von Erinnerungen ausloten. Jedoch rückt auch das Ringen mit dem Dokumentarischen selbst in den Fokus: Wird durch die Fehlerhaftigkeit der eigenen Erinnerung an die Räume, ihre Reduktion in Sprache und ihre erneute Verbildlichung (durch eine interpretierende Person) überhaupt noch dokumentiert oder eher neu erschaffen?

Jurybegründung als PDF

Einst war jetzt – Mitmachen und Mitdenken

Projektvorschau
Einst war jetzt | Claudia Antonius und Jörg Jozwiak

21.02.19 um 19.00 Uhr: AUFTAKT! Projektstipendium KunstKommunikation 19
Eröffnung Projektraum mit Künstlergespräch
19.05.19: Aktion bei Marktzauber
16.06.19: Aktion zum Schlösser- und Burgentag 2019
12.07.19: Aktion bei openART
12.10.19: RÜCKBLICK! | Präsentation im Projektraum
26.01.20: Finissage

Einst war jetzt – live!

Künstlerische Positionen und Vita | Claudia Antonius und Jörg Jozwiak

Claudia Antonius, geboren 1969 in Wien, studierte Malerei an der Universität für angewandte Kunst in Wien und an der Kunstakademie Düsseldorf. Davor schloss sie ein Kunstgeschichtsstudium in Salzburg ab. Seit 2003 lebt sie als freischaffende bildende Künstlerin. Schwerpunkt ihrer Solo-Arbeit ist konzeptuelle Malerei. 2015 gründete sie mit Jörg Jozwiak das Institut für Intersinnforschung. Neben der eigenen Kunstproduktion ist Claudia Antonius als Kunstvermittlerin tätig. www.cantonius.eu

Jörg Jozwiak, geboren 1972 in Bremen, studierte Mixed Media Arts an der FH Ottersberg und der Liverpool Art School sowie Bildhauerei an der Kunstakademie Düsseldorf. 2013 schloss er ein Doktoratsstudium (praxisbased PhD) in Kunst am Goldsmiths College in London ab. Er arbeitet seit 2003 als freischaffender bildender Künstler und Dozent. Seine Arbeit ist konzeptuell ausgerichtet. www.jozwiak.org

Institut für Intersinnforschung
Im Rahmen des Institutes für Intersinnforschung widmen sich Claudia Antonius und Jörg Jozwiak der Erforschung des Bereichs zwischen Sinn, Unsinn, Tiefsinn, Hintersinn und Sinnfreiheit. Ebenso beschäftigen sie sich mit dem Erforschen, Festhalten und Vermitteln von Geschichten und Spuren. Ihre Arbeiten sind auf keine künstlerische Ausdrucksform festgelegt und verfolgen einen konzeptuellen, performativen und medienübergreifenden Ansatz. Dabei loten sie Ernsthaftigkeit im Humorvollen und Humor im Ernsten aus.

www.intersinn.art

Kunstprojekte 2019

Für die optimale Funktionalität unserer Website verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Website geben Sie uns hierzu Ihre Zustimmung. Unsere Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen