Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Filter by Categories
2006
2007
2008
2009
2010
2011
2012
2013
2014
2015
2016
2017
2018
Alle
Allgemein
Ausstellungen
Führungen & Workshops
Kulturfeste
Kunstprojekte
Live on stage
Projektstipendium
Startseite-news

Dialogfontäne | Gilbert Geister

Projektstipendium KunstKommunikation 15

Unter dem Motto »Was ist mir wichtig der Welt mitzuteilen« lädt die Künstlerin in ihrem Projekt die Bürger dazu ein, analoge Nachrichten über den Wasserweg mit der »Flaschenpost-Skulptur« zu verschicken. Auf digitalem Wege werden wir mit Nachrichten überflutet: Die Flaschenpost dagegen ist eine persönliche, individuelle »Post«, die man nur selten in der Welt finden kann und die deshalb besonders wertvoll ist. Das Projekt bietet auf dem verzweigten Wasserweg analoge Strukturen zur internationalen Vernetzung – eine spannungsreiche, romantische Antwort auf die globale, digitalisierte Welt.
Interessierte, auch Schulklassen, können an der Skulptur mit bauen, die Flaschen mit ihren Nachrichten bestücken und die »Flaschenpost-Skulptur« in die Nordsee entlassen. Dort löst sich die Skulptur auf und die Flaschen schwimmen individuell ihren Empfängern entgegen.

Jurybegründung als PDF

Dialogfontäne – Mitmachen und Mitdenken

RÜCKBLICK!
Dialogfontäne | Gilbert Geister

19.02.15 um 19.00 Uhr: Eröffnung Projektraum mit Künstlergespräch
20. und 21.02.15 Wasser-Workshop für Kinder und Erwachsene
21.06.15: Eröffnung der Sommerausstellung
08.08.15: Aktion bei openART | Einweihung der Dialogfontäne
18.10.15 – 24.01.16 Endpräsentation im Projektraum

Dialogfontäne – live!

Künstlerische Positionen und Vita | Gilbert Geister

Gilbert Geister wurde 1973 in Bochum/Nordrhein-Westfalen geboren. Von 1996 bis 2000 studierte er Freie Kunst an der Hochschule der Künste Berlin und war 2001 Meisterschüler bei Prof. Katharina Sieverding.
Seit 2005 lebt und arbeitet Geister in Köln. Zusammen mit Matthias Schamp erhielt er 2011 das Projektstipendium KunstKommunikation des DA, Kunsthaus Kloster Gravenhorst für das Projekt »Das Partizipatorische Geflecht«. An der Ev. Fachhochschule Bonn hat Gilbert Geister seit 2013 einen Lehrauftrag im Bereich Kunst.
In regelmäßigen Einzel- und Gruppenausstellungen präsentiert Geister seine Zeichnungen und »Kunstmaschinen«. Seine Arbeiten sind in zahlreichen Solo-Publikationen sowie Künstlerkatalogen dokumentiert.

»Gilbert Geister bringt mit seiner Kunst Prozesse in Gang, die der Rezipient beobachten, teils beeinflussen und oder auch selbständig in Gang setzen kann. Die Ergebnisse dieser Prozesse mögen zum Teil den Kategorien klassischer Kunstgattungen wie der Malerei nahe kommen, sie können ebenso als höchst flüchtige Erscheinungen des Augenblicks daherkommen, wie etwa die Wasserskulpturen, die Geister neuerdings projektiert. Sie vermögen uns zu interessieren und zu faszinieren, fordern uns aber zugleich heraus, unsere Perspektive auf die Erscheinungen der Kunst wie die Phänomene der Welt stets neu zu justieren.
Die Arbeiten zeugen von einer künstlerischen Haltung, die den Dingen mitunter buchstäblich ihren Lauf lässt. Ihre Resultate verdanken sich zumeist nicht der direkt formenden Hand des Künstlers, sondern scheinen mitunter gar darauf angelegt, sich mehr oder weniger selbst zu erschaffen. (…) Die künstlerische Arbeit Gilbert Geisters bezieht ihre Überzeugungskraft wesentlich aus dem Ineinandergreifen zweier vermeintlich gegenläufiger Tendenzen: einer präzisen Bestimmung und Festlegung der wesentlichen Parameter ihrer Erscheinungsform und einer größtmöglichen Offenheit gegenüber der Eigendynamik prozessualer Verläufe. Sie ist gleichermaßen gekennzeichnet durch Evidenz und Nachvollziehbarkeit der gestalterischen Vorgänge wie auch durch eine immer wieder neue und überraschende Form ihrer Ergebnisse.«

Reinhard Buskies | Künstlerischer Leiter, Kunstverein Bochum e.V.

www.gilbertgeister.de

 

Kunstprojekte 2015

Für die optimale Funktionalität unserer Website verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Website geben Sie uns hierzu Ihre Zustimmung. Unsere Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen