Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Filter by Categories
2006
2007
2008
2009
2010
2011
2012
2013
2014
2015
2016
2017
2018
2019
2020
2021
2022
Alle
Alle
Allgemein
Ausstellungen
Ausstellungen
digitale SAISONALE
Führungen & Workshops
Klostergrün
Künstlerpost
Kunstprojekte
Live on stage
Projektstipendien
Projektstipendium
SAISONALE
Startseite-news
Video
virtueller Raum

Veranstaltungskalender 2022

Konzerte, Ausstellungen, Winterlicht & Kunstprojekte im DA, Kunsthaus Kloster Gravenhorst

Mitmachen und Mitdenken ist auch das Motto des spannenden Veranstaltungsreigens im DA. Fröhliche Feste rund um lebendige Geschichte, viel Kunst im Werden, Künstlerinnen und Künstler live erleben, fetzigen Klängen lauschen: Vom Familienkonzert Septemberklänge bis zu den Kunstaktionen zum Projektstipendium KunstKommunikation gibt es im DA Inspiration und (Kunst)Genuss. Wie wär’s mit openArt und Marktzauber, Sommerausstellung und Winterlicht, Historische Präsentationen, die alljährlichen Wettbewerbe Jugend gestaltet und Kunst in der Region. Mit »live on stage« bietet das DA, Kunsthaus Kloster Gravenhorst eine experimentelle Bühne… Last but not least locken wieder zahlreiche Workshops und Führungen ins DA. Kunst und Geschichte live – zum Mitmachen, Mitdenken und Miterleben!

Die aufgeführten Termine gelten vorbehaltlich der Durchführbarkeit aufgrund der Corona-Pandemie und der tagesaktuellen Beschränkungen sowie der Hygienemaßnahmen. Bei Veranstaltungen ist weiterhin eine vorherige Anmeldung erforderlich.

DA ist Kunsterlebnis!



10.12.22 – 26.02.23 Winterlicht | »More Blues« | Lichtinstallationen von Christoph Dahlhausen

»Winterlicht« ist eine Reihe einmaliger Ausstellungen zeitgenössischer Lichtkunst. Seit 2006 sind im Innen- und Außenraum des ehemaligen Zisterzienserinnenklosters Werke international renommierter Lichtkünstlerinnen und -künstler zu erleben. Die ortsspezifischen Eingriffe mittels Lichtelementen, Projektionen oder raumgreifenden Installationen verändern auf ganz unterschiedliche Weise die historische Klosterarchitektur in den dunklen Wintermonaten.

In dieser Wintersaison sind die raumgreifenden Lichtinstallationen des in Bonn und Melbourne lebenden Künstlers Christoph Dahlhausen zu erleben. Ausgehend von den besonderen Charakteristika eines Raumes entwickelt Dahlhausen genau austarierte Kompositionen – einen Rhythmus aus Raumstrukturen, Licht und Farbe. Künstliches und natürliches Licht sind gleichberechtigter Bestandteil der Werke und verweben sich zu einem sinnlichen Ereignis. Ganz bewusst setzt Dahlhausen die Zeit der Dämmerung und den Wechsel der Lichtverhältnisse in seinen künstlerischen Arbeiten ein.

In der Werkreihe »Stabilizing Light« werden profane, mit blauen Leuchtstoffröhren versehene Gerüstbauelemente vom Künstler in die Raumstrukturen eingebunden, es entstehen neue Sichtachsen, Wegeführungen und Orientierungen. Mit fortschreitender Dämmerung verschwindet die Konstruktion der Gerüststangen zusehends in der Dunkelheit, derweil die Leuchtkraft der Röhren zunimmt und einen atmosphärischen Lichtraum erzeugt. Diese Interaktion aus Materiellem und Ephemeren lässt die Installation zu einem begehbaren Schauspiel werden, in dem die Intensität und die Wandelbarkeit von Licht sinnlich erfahrbar wird.

Eröffnung der Licht-Installationen: 10.12.22 um 17 Uhr

Einladungskarte als PDF

Gefördert durch die Kreissparkasse Steinfurt und Teupe & Söhne Gerüstbau GmbH

Tipp: Im Kontext seiner Ausstellung Winterlicht »More Blues« hat Christoph Dahlhausen eine Edition realisiert, die im DA, Foyer käuflich erworben werden kann.

mehr zur Edition von Christoph Dahlhausen und der Ausstellungsreihe »Winterlicht«

bis 26.02.23 AUSBLICK! Projektstipendium KunstKommunikation 23 | Ausstellung der Entwürfe aus der Ideenwerkstatt

Mit dem deutschlandweit renommierten Projektstipendium werden im DA partizipative Kunstprojekte gefördert, die lebensnahe, alltägliche aber auch polarisierende Themen aufgreifen und Bürgerinnen und Bürger beteiligen. Künstlerinnen und Künstler haben jedes Jahr die Chance auf eines der bis zu vier Stipendien. Die Vorgabe: Kunst als Kommunikation.
Der AUSBLICK! auf das Projektstipendium KunstKommunikation 23 zeigt die Entwürfe aller Projekte, die in einem zweistufigen Verfahren von einer Fachjury für die Ideenwerkstatt ausgewählt wurden und sich für die Endauswahl des Projektstipendiums im kommenden Jahr qualifiziert haben. Darunter sind auch die Projekte zu sehen, die im kommenden Jahr im DA, Kunsthaus Kloster Gravenhorst zur Umsetzung kommen.