Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Filter by Categories
2006
2007
2008
2009
2010
2011
2012
2013
2014
2015
2016
2017
2018
2019
Alle
Allgemein
Ausstellungen
Führungen & Workshops
Kulturfeste
Kunstprojekte
Live on stage
Projektstipendium
Startseite-news

Die historische Ausstellung »Geschichten hinterm Giebel« 2019 dreht sich um Gravenhorst als Ausflugsort gestern und heute. Florentiner mit Kakao, Seepartie, Picknick im Grünen… Entdecken Sie mit uns Gravenhorst als Sommerfrische! mehr

Malerei von Christine Westenberger im großen Saal des DA, Kunsthaus Kloster Gravenhorst. mehr

PRESERVED//Grünkohl/Gravenhorst verkosten? Das Künstler-Duo Scheibe&Güntzel bereitet während des Aktionstags rund um den Apfel von 11 bis 14 Uhr auf der Grünkohl-Plaza ein experimentelles Grünkohl-Apfel-Gericht. Unbedingt probieren, Geschichten und Aktionen zum Grünkohl tauschen… mehr 

Das Familienkonzert mit Stipendiaten der Werner Richard – Dr. Carl Dörken Stiftung präsentiert in diesem Jahr »Nussknacker und Mausekönig« von Peter Tschaikowski. Tipp: rechtzeitig Karten sichern! mehr

»Geschichte hinterm Giebel« dreht sich 2019 um Gravenhorst als Ausflugsziel und Sommerfrische. Auf der Sonnenterrasse des »Café Meyer« mit bunten Sonnenschirmen gab es Maibowle, Limonade und Florentiner mit Kakao. Der Ort profitierte von der Eisenbahn, die 1856 Hörstel an die Schienenverbindung Osnabrück-Rheine anschloss. Ende des 19. Jahrhunderts wollte der Landwirt Holle im Klostergebäude Zimmer vermieten, doch war er mit dieser Idee noch zu früh. Erst langsam setzte in Westfalen der Tourismus ein. Mitte der 1950er Jahre luden das »Café Meyer« oder das »Café Restaurant Gravenhorst« zu einem Ausflug mit Bootsfahrt auf dem Klosterteich ein. 1975 wurde im Zuge der Flurbereinigung die alte Gastwirtschaft »Café Meyer« abgerissen. Der Ort änderte sein beschauliches Gesicht: Es entstand das Hotel »Gravenhorster Hof«.
Für uns heute schwer vorstellbar: Postkarten von der »Restauration G. Zenker« warben um die Jahrhundertwende mit einer besonderen Attraktion: mit dem Kloster und der Friederich-Wilhelms-Eisenhütte, die als ganzer Stolz der Industrialisierung den Himmel mit Qualm verdunkelte.

Einladung Sommerfrische Gravenhorst als PDF

Neue Jahreszeit im DA: Das Klostergrün wird zur Bühne für Kunst & Interaktion!

PRESERVED//Grünkohl/Gravenhorst von Swaantje Güntzel & Jan Philip Scheibe wachsen sehen … an der Strohballen-Kolonie von Peter Möller mitgärtnern … auf dem Gravenhorster Blatt von An Seebach picknicken … My private Gravenhorst von Tom Koesel lauschen … in Lichtkunst von Knut Eckstein eintauchen … endlich einmal unterm Himmelstisch von Katerina Kuznetcowa & Alexander Edisherov liegen … DAbei sein und genießen! Lassen Sie sich inspirieren!!!

Gefördert durch das Land NRW, LWL, Kulturregion Münsterland, regionale Kulturpolitik und Kreissparkasse Steinfurt

Mehr zur Gravenhorster SAISONALE*

Einladungskarte Gravenhorster SAISONALE* als PDF

Projektstipendium KunstKommunikation 19 – Kunst zum Mitmachen und Mitdenken

In ihrem Projekt PRESERVED // Grünkohl / Gravenhorst beschäftigt sich das Hamburger Duo Scheibe & Güntzel künstlerisch mit der Frage, welche identitätsstiftende Bedeutung der Grünkohl für die Menschen in Westfalen hat. Hierzu haben die Künstler auf dem Gelände vom DA, Kunsthaus Kloster Gravenhorst einen Grünkohlacker angelegt, in dessen Mitte sich eine Sitzgelegenheit befindet, die als kommunikative Plattform dient. mehr zum Projekt PRESERVED // Grünkohl / Gravenhorst

Am 4. Mai pflanzten Swaantje Güntzel und Jan Philip Scheibe mit zahlreichen Helfer*innen die für den Acker  vorgezogenen Grünkohl-Pflänzchen per Hand auf dem Klostergelände ein.

Tipp: Nichts verpassen: Folgen Sie uns auf Facebook und Instagram!

Gefördert durch: Land NRW, Landschaftsverband Westfalen-Lippe, Regionale Kulturpolitik und Kulturbüro Münsterland

Einladung zu den Aktionen PRESERVED//Grünkohl/Gravenhorst als PDF

Neue Jahreszeit im DA! Von April bis September wird das Klostergrün rund um das DA, Kunsthaus Kloster Gravenhorst zur Bühne für temporäre Kloster.Garten.Kunst… mehr

Zitat Robert Reschkowski: »… Im neusten Bilder Zyklus erscheinen auf farbig durchwirkten Fonds balkenförmige Gebilde, die sich zu hieroglyphisch-kryptischen Zeichen fügen. Hier modifiziert die Künstlerin ihre Balken-Elemente zu Sehschlitzen, die Einblicke gewähren in energetisch aufgeladene Felder, die einen Tanz bunter informeller Striche offenbaren. Westenbergers malerische Inszenierung einer disruptiven Bildwirklichkeit, die Aufsplitterung von struktureller Konsistenz und ihre radikale Brechung einer homogenen Gestalt verzichtet ganz auf die Bespielung mit figurativem Bildpersonal, dem wir uns entweder identifizierend annähern oder distanzierend abwenden können. Wir selbst sind gemeint als der persönliche Bezugspunkt, wir werden rekrutiert als Imaginations-Mitspieler und sind hineingezogen in eine dynamische Bildwirklichkeit. …«

Einladungskarte als PDF

Info- und Verkaufsstände mit Köstlichkeiten rund um den Apfel und Kunstaktionen der Gravenhorster SAISONALE* auf dem DA, Außengelände stehen im Fokus des vierten Apfelfests. Künstlerisches Highlight auf der Grünkohl-Plaza: Swaantje Güntzel & Jan Philip Scheibe laden zur Kochaktion in der Outdoorküche am Grünkohlacker ein und bereiten zwischen 11 und 14 Uhr ein experimentelles Grünkohl-Apfel-Gericht. Sie freuen sich auf Geschichten und Anekdoten rund um den Grünkohl und fragen einmal mehr nach den ganz persönlichen Grünkohlzubereitungen der Besucher*innen… Und natürlich lockt auch die Gravenhorster SAISONALE* mit ihrer üppig gedeihenden temporären Kloster.Garten.Kunst. Es wird einen SAISONALE*-Stand mit Taschendruck geben u.v.m. und nicht verpassen: Die interaktive SAISONALE*-Führung über das Klostergrün um 14 Uhr!

Eintritt frei | Veranstalter: Kreis Steinfurt

Tipp: Krönen Sie das Apfelfest mit den September:))klänge 2019: »Nussknacker und Mausekönig« – Das Konzert für die ganze Familie! | Beginn: 17 Uhr
Rechtzeitig Karten sichern: Eintritt 10 € | erm. 6 € Ki. bis 14 J. | 25 € Familienkarte (2 Erw. + 3 Ki.)

Für die optimale Funktionalität unserer Website verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Website geben Sie uns hierzu Ihre Zustimmung. Unsere Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen