Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Filter by Categories
2006
2007
2008
2009
2010
2011
2012
2013
2014
2015
2016
2017
2018
Alle
Allgemein
Ausstellungen
Führungen & Workshops
Kulturfeste
Kunstprojekte
Live on stage
Projektstipendium
Startseite-news

Wenn Sie Kunst mögen, sind Sie hier richtig. Wenn Sie keine Kunst mögen, ebenso. 
Warum? Hier im DA lässt sich Kunst ganz intuitiv erleben. Und das macht oft auch Menschen Spaß, die bisher keinen Zugang zur Kunst gefunden haben.
 Herzstück des DA, Kunsthauses Kloster Gravenhorst ist das Projektstipendium KunstKommunikation: Auch 2018 werden drei Projekte zusammen mit den Künstler*innen und Bürger*innen entwickelt. In kreativen Workshops und ungewöhnlichen Aktionen, immer mit dem Ziel über die gemeinsame künstlerische Arbeit ins Gespräch zu kommen: KunstKommunikation eben. mehr

Ausstellung der besten Arbeiten aus dem Kreativ-Wettbewerb »Jugend gestaltet« mehr

Geführte Radtour mit künstlerischen Kreativangeboten vom DA, Kunsthaus zum Kloster Bentlage in Rheine mehr

Abend der offenen Tür im DA, Kunsthaus – mit Ideenwerkstatt und Performances, Künstler*innen vor Ort und viel Kunst im Werden. Beginn: 18.00 Uhr | Eintritt frei! mehr

Neue Ausstellung der Reihe »Historische Präsentation – Geschichte hinterm Giebel« im DA, Kunsthaus Kloster Gravenhorst. mehr

In diesem Projekt wird regionale Kleidung und Sprache erforscht, entwickelt, genäht, präsentiert und reflektiert, um dann zu einer Synthese aus Wort und Kleid, aus Tradition und Innovation, aus verbaler und nonverbaler Kommunikation, aus Mode und Poesie, aus kulturellen und persönlichen Erinnerungen, aus Ethnologie und Etymologie zu verschmelzen. mehr

Ein Projekt zur ökologischen Feldforschung, mit dem Fokus auf wildlebende Tiere, des Tecklenburger Landes im Austausch mit Biologen, Zoologen, Naturschützern (vom NABU und BUND) und Bewohnern der Region. mehr

Die Geschichte des Klosters, seine gegenwärtige Nutzung, Nachbarorte, Landschaft und Bewohner werden die »Zutaten« für einen Comic. Matthias Schamp wird diese zu einer Geschichte verknüpften, die von Gilbert Geister zeichnerisch umgesetzt wird. mehr

Das vorgeschlagene Projekt ist ein filmisches Mosaik mit Bewohnern der Region. Geplant ist eine Untersuchung über die in Erinnerung gebliebenen persönlichen Schlüsselszenen in Spielfilmen und deren interpretatorische Übertragung. Die eingeladenen »Mitspieler« werden in einem freien Assoziationsfeld selbst zum Akteur innerhalb einer neuen Bildwelt. mehr

Gebaute und fiktive Räume, deren Funktionalität und Nutzungskontext im Vordergrund stehen und eine daraus entwickelte ironisch spielerische Analyse, sind zentrale Themen im Werk des Münchner Künstlers. mehr

Für die optimale Funktionalität unserer Website verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Website geben Sie uns hierzu Ihre Zustimmung. Unsere Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen