Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Filter by Categories
2006
2007
2008
2009
2010
2011
2012
2013
2014
2015
2016
2017
2018
2019
Alle
Allgemein
Ausstellungen
Führungen & Workshops
Kulturfeste
Kunstprojekte
Live on stage
Projektstipendium
Startseite-news

Postkarten aus Gravenhorst | Matthias Beckmann

Projektstipendium KunstKommunikation 16

Matthias Beckmann versteht das Medium Zeichnung als künstlerische Reflexion von Alltagssituationen, an denen er teilnimmt. Interessierte Bürgerinnen und Bürger aus Gravenhorst und dem Kreis Steinfurt können den Künstler in ihre Wohnung oder ihr Haus einladen. Am vereinbarten Termin wird er vor Ort die private Wohnsituation zeichnen. Zu jeder besuchten Wohnung wird eine Postkarte mit einer Zeichnung entstehen. Die 20 bis 30 unterschiedlichen Karten, die das künstlerische Projekt dokumentieren, werden im Kunsthaus Kloster Gravenhorst und an ausgewählten Orten des Kreises Steinfurt verkauft. Beteiligte Bürger erhalten Freiexemplare der Postkarte mit ihrem Motiv. Die Teilnehmer können ihre Postkarte mit persönlichen Kommentaren, Grüßen und Gedanken zur Bedeutung des Wohnens an das Kunsthaus Kloster Gravenhorst senden und die Karte auch ausmalen oder völlig umgestalten.
Alle Einsendungen sind Teil der öffentlichen Abschlusspräsentation des Kunstprojektes.

Jurybegründung als PDF

Postkarten aus Gravenhorst – Mitmachen und Mitdenken

Zeichenaufenthalte in Privatwohnungen
Postkarten aus Gravenhorst im Werden…

Bürgerinnen und Bürger aus Gravenhorst und dem Kreis Steinfurt luden den Künstler ein, ihre Wohnungen zu zeichnen. Zu jeder Wohnung entstand eine gezeichnete Postkarte.

RÜCKBLICK!
Postkarten aus Gravenhorst | Matthias Beckmann

18.02.16 um 19.00 Uhr: Eröffnung Projektraum mit Künstlergespräch
13. – 22.05. und 01. – 10.07.16: Zeichenaufenthalte in Privatwohnungen
22.05.16: Aktion bei Marktzauber
08.07.16: Aktion bei openART
09.10.16: Endpräsentation im Projektraum

Gefördert durch: LWL Kulturstiftung | LWL – Für die Menschen für Westfalen-Lippe

Postkarten aus Gravenhorst – live!

Künstlerische Positionen und Vita | Matthias Beckmann

Matthias Beckmann ist 1965 in Arnsberg geboren und hat an der Kunstakademie Düsseldorf und an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart studiert. Er war Meisterschüler von Prof. Franz Eggenschwiler. Matthias Beckmann hatte Lehraufträge für Zeichnung an der Fachhochschule und der Universität in Dortmund und eine Vertretungsprofessur an der Fachhochschule Darmstadt. Seine künstlerische Arbeit wurde durch zahlreiche Preise und Stipendien gewürdigt. 1998 erhielt er ein Stipendium der Stiftung Kunstfonds Bonn, 1999 das Casa-Baldi-Stipendium, 2001 ein Stipendium des Landes Nordrhein-Westfalen für Paris und 2010 den Albert Stuwe-Preis für Zeichnung. Seine Werke wurden in Ausstellungen in Deutschland, Belgien, Österreich und Frankreich gezeigt und befinden sich in vielen öffentlichen Sammlungen, u.a. Kupferstichkabinett Berlin, Berlinische Galerie, Kunstsammlung des Deutschen Bundestages, Museum für Asiatische Kunst, Berlin, Kunstmuseum Bonn, Kunsthalle Bremen, Museum Ostwall, Dortmund, Museum Kunstpalast, Düsseldorf, Stiftung Wilhelm Lehmbruck Museum, Duisburg, Von der Heydt-Museum, Wuppertal. Der Künstler lebt in Berlin.

Matthias Beckmann hat sich voll und ganz der Zeichnung verschrieben. Seine umfangreichen Zeichenserien beschäftigen sich mit ausgewählten Orten und Institutionen und entstehen stets ohne fotografische Hilfsmittel oder Vorstudien direkt vor dem Motiv. Er dokumentierte so unterschiedliche Orte wie den Deutschen Bundestag, die Charité Berlin, die romanischen Kirchen in Köln, ein Automobilwerk in Stuttgart, Kunst- und Wunderkammern in Deutschland und Österreich, 88 Berliner Ateliers und zahlreiche Kunstmuseen. Matthias Beckmann arbeitet zudem an Zeichentrickfilmen und ist seit 1995 mit Uwe Schäfer und Jörg Mandernach Teil der Künstlergruppe »Die Weissenhofer«, die in Ausstellungen, Installationen, Fotoserien, Videos und Musikauftritten Künstlerklischees lustvoll und ironisch hinterfragt und an einer eigenen Legende arbeitet.

www.matthiasbeckmann.com
www.weissenhofer.de

 

Kunstprojekte 2016

Für die optimale Funktionalität unserer Website verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Website geben Sie uns hierzu Ihre Zustimmung. Unsere Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen