Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Filter by Categories
2006
2007
2008
2009
2010
2011
2012
2013
2014
2015
2016
2017
2018
2019
2020
2021
2022
Alle
Alle
Allgemein
Ausstellungen
Ausstellungen
digitale SAISONALE
Führungen & Workshops
Klostergrün
Kulturfeste
Künstlerpost
Kunstprojekte
Live on stage
Projektstipendien
Projektstipendium
SAISONALE
Startseite-news
Video
virtueller Raum

01.08.22 Open-Air-Kino auf dem Klostergrün »Heimat Natur«

Ein ganz besonderes Kinoerlebnis verspricht am Montag, den 01.08. ab 19 Uhr der Open-Air-Kinoabend am DA, Kunsthaus Kloster Gravenhorst in Hörstel. Beim Filmabend unter freiem Himmel mitten im Klostergrün wird einer der Besten Naturfilme der Welt gezeigt: Heimat Natur.
Der Dokumentarfilm des mehrfach ausgezeichneten Regisseurs und Kameramanns Jan Haft ist eine bildgewaltige Reise durch die Natur unserer Heimat, von den Gipfeln der Alpen bis an die Küsten und in die Tiefen von Nord- und Ostsee. Mit diesem Film ist ihm eine wunderschöne Liebeserklärung an unsere heimischen Lebensräume und an das harmonische Miteinander von Mensch und Natur gelungen. Erzählt wird der Film von Grimme-Preisträger Benno Fürmann.

In diesem Sommer wird das DA, Kunsthaus Kloster Gravenhorst ein weiteres Mal zum »FilmSchauPlatz« der Film- und Medienstiftung NRW. Info zum Film auf www.weltkino.de

Einlass ab 19 Uhr | Filmbeginn mit Einbruch der Dunkelheit | Eintritt und Rahmenprogramm frei! | Anmeldung zu Führungen und Film erforderlich unter 02551 6942-15

Programm zum Filmabend unter freiem Himmel:
19.00 Uhr | Einlass

19.30 Uhr | Live-Musik des Akustik-Pop Duos Robin Wiersbin und Benjamin Sazewa | Fünf spannende Führungen zu Kunst und Geschichte:
> Führung durch die Sommerausstellung »Hidden Landscapes – Schichten des Anthropozän«
> Entdeckungsreise zu den Skulpturen im Außenraum
> Führung durch die historische Präsentation | Geschichte hinterm Giebel »Bodenschätze. Archäologische Funde aus Gravenhorst«
> Der Mann im Frauenkloster | mit dem preußischen Kammerassistent Rump
> Miktrinken 1803 | Dienstmagd plaudert aus Nönnekens Nähkästchen

20.30 Uhr | Führung durch die Sommerausstellung | Hidden Landscapes – Schichten des Anthropozän

Die Teilnehmerzahl bei den Führungen ist begrenzt.

Außerdem zu sehen:
Sommerausstellung »Hidden Landscapes – Schichten des Anthropozän« (großer Saal, Gewölbe, Remter, Außengelände)
Historische Präsentation Geschichte hinterm Giebel »Bodenschätze. Archäologische Funde aus Gravenhorst« (kleiner Saal)
Projektstipendien KunstKommunikation 22 (Ateliers)
Installationen und Skulpturen (Außenraum)

Das Café Clara sorgt mit kleinen Leckereien für das leibliche Wohl.

Bei Einbruch der Dunkelheit:
Kurzfilm »Louis I. König der Schafe« | Regie: Markus Wulf  – Ein Stop-Motion-animierter Kurzfilm

»HEIMAT NATUR« | Regie: Jan Haft erzählt von Benno Fürmann – Ein einzigartiges Naturerlebnis für die ganze Familie

TIPP: Rechtzeitig anmelden! Die Sitzplätze sind begrenzt. Bringen Sie gern Kissen und Decken mit. Da nur wenige Parkplätze vorhanden sind, empfehlen wir Ihnen Fahrgemeinschaften zu bilden – en Besuch mit einer Radtour zu verbinden oder zu Fuß zu kommen.

Ermöglicht wird der Open-Air-Kinoabend durch die Förderungen der Film- und Medienstiftung NRW und der Kreissparkasse Steinfurt.
Weitere Infos unter: Filmschauplätze NRW filmschauplaetze.de #FSP2022
Infos zum Film auf heimatnatur-derfilm.de
Foto: © Heimat Natur | polyband Medien