„Feldforschung Abendbrot“ von Ingke Günther & Jörg Wagner

Projektstipendium 2009

FELDFORSCHUNG ABENDBROT ist motiviert durch ein grundsätzliches Interesse an Essens-, Küchen- und Alltagskultur. Eine kleine Forschungseinrichtung macht sich auf den Weg und auf die Suche nach regionalen wie persönlichen Abendbrotgewohnheiten und Alltagsritualen. Mit ihrer mobilen Abendbrotküche bereisen Ingke Günther und Jörg Wagner den Kreis Steinfurt und lassen sich temporär in Wohnsiedlungen nieder. Ihr bedürfnisgerecht ausgestatteter Wohnwagen versteht sich dabei als reisender Imbiss, kommunikativer Ort, Forschungslabor und stetig anwachsendes Archiv für Abendbrotkultur. In den Wohngebieten laden sie Anwohner und Gäste zu geselligen Abendbrotaktionen ein. Der öffentliche Straßenraum wird zum erweiterten Gartenraum. Mit ihrer aufsuchenden Gastronomie, die Wert auf Partizipation und Austausch legt, treiben die Künstler ihre Alltagsforschungen performativ voran, stellen Fragen, schmieren Butterbrote, sammeln Rezepte und Abendbrot-Erfahrungen.

www.abendbrotforschung.net

Abendbrotforschung im Münsterland  WDR.de Kultur

Neues Abendmahl im Münsterland  Welt.de

Ausstellung: 10.10.2009 - 31.01.2010        
Eröffnung:
10.10.09 um 19.00 Uhr


„Feldforschung Abendbrot“ - Das Künstlerbuch

In diesem Künstlerbuch ist komprimiert versammelt, was dem Künstlerpaar Ingke Günther und Jörg Wagner an ABENDBROTpraxis begegnet ist. Gezeigt werden Ausschnitte aus ihrer künstlerischen Forschung, deren Schwerpunkt Begegnungen waren. Neben dokumentarischen Bildern und ABENDBROTarbeiten der beiden Künstler steht eine Auswahl gesammelter Materialien: Äußerungen, Rezepte, Fotografien.

Künstlerbuch: 10 €
Sonderedition mit „Windmühlen“- Messer: 20 €  - ausverkauft -


Mit freundlicher Unterstützung