FULL HOUSE | 10 Jahre Projektstipendium KunstKommunikation

Katrin Wegemann: Wachsen, 2015

„Wachsen“ meint Material und Prozess. Wachs war in der Geschichte zentraler und lebensnotwendiger Werkstoff im Kloster - und nicht nur dort. Kerzen waren die einzige Lichtquelle in der Dunkelheit. Das Wachsen als skulpturaler Entstehungsprozess steht im Fokus vieler bildhauerischer Projekte von Katrin Wegemann. Ihre Forschung zu den Aggregatzuständen von Wachs konnte im offenen Künstleratelier hautnah miterlebt werden.
© Katrin Wegemann, DA Kunsthaus Kloster Gravenhorst, 2015

Mehr zum Projekt unter Katrin Wegemann
Zur Künstlerwebsite