FULL HOUSE | 10 Jahre Projektstipendium KunstKommunikation

Tom Koesel: My Private Gravenhorst, 2006

Geschichten über eine aufblasbare Kirche, eine flackernde Glühbirne, gemopste Strohballen, Feuersalamander oder die Champignonzucht - My Private Gravenhorst. 100 Geschichten rund um das Klostergelände hat Tom Koesel recherchiert oder sich von Gravenhorstern und Gravenhorsterinnen erzählen lassen, alle können in der Leselounge gehört werden. Der gelbe Pylon mit der Nr. 10 steht noch in der alten Mühle. Hundert davon markierten 2006 die Hörstationen des Audiowalks von Tom Koesel.
© Tom Koesel, DA Kunsthaus Kloster Gravenhorst, 2006

Mehr zum Projekt unter Tom Koesel