Ausstellungen


Ausstellung Winterlicht | Brokat

Licht und Videoinstallationen von Robert Seidel | Ausgangspunkt für die Licht- und Videoinstallationen von Robert Seidel sind Zeichnungen.

Klassische Zeichnungen, die normalerweise als Vorstudien zur Ideenfindung dienen, stehen im Mittelpunkt von mehreren großformatigen Installationen, die Robert Seidel im Hinblick auf ihre unterschiedlichen organisch-abstrakten Eigenschaften inszeniert.

In „Brokat“ werden Zeichnungen auf dynamisierten Stoff projiziert. Wie Lichtfäden durchweben sie die Faltungen und Schichtungen der sich ständig verändernden Stoffskulptur. In „Lustre“ werden Tuschezeichnungen mittels einer bewegten Lichtquelle an die Gewölbewände geworfen. Im Durchschreiten des Raumes wird aus der Dunkelheit eine abstrakte Partitur aus Licht und Schatten freigelegt.

In diesen Installationen Seidels sind die Zeichnungen nie in einem „Endzustand“ sichtbar, sondern durchlaufen verschiedene Stadien der Manifestationen: das Ringen mit jedem Strich, das Auffasern und Verästeln in komplexe Gespinste oder das Absterben ganzer Verzweigungen.

In ihrer Dynamik werden diese Prozesse aus der Stille der Abbildungsfläche gelöst, mit der Architektur der DA, Kunsthaus Kloster Gravenhorst und den Erinnerungen des Betrachters vernetzt. Dabei lösen sich Gattungsgrenzen und die Klarheit der Zeichnung wird um das Fließen von Malerei, die Räumlichkeit von Skulptur bzw. Architektur und um zeitliche Aspekte zu einer abstrakt-filmischen Narration erweitert.

Termin: 27.11.16 - 26.02.17
Eröffnung:
So 27.11.16 um 16.00 Uhr
Begrüßung: Dr. Klaus Effing, Landrat des Kreises Steinfurt
Einführung:
NN | Der Künstler ist anwesend.


Matthias Beckmann

RÜCKBLICK! | Projektstipendium KunstKommunikation 16

Projekstipendium KunstKommunikation 16 – Kunst zum Mitmachen und Mitdenken

Die Stipendiaten des Projektstipendium KunstKommunikation 16 präsentieren ihre Kunstobjekte in der Ausstellung RÜCKBLICK. Relevante Dokumentationen und besondere Kunstobjekte sind in den Ateliers des DA zu sehen: Postkarten aus Gravenhorst von Mattias Beckmann. Layers von Sabine Ammer, Das Gravenhorster Kräuterbuch von Reinhard Krehl und die Kinder von Hopsten von Leonore Poth.

Termin: 18.10.16 - 22.01.17
Eröffnet vom 18.10. ab 12.00 Uhr | >>Direkt zu den Projekten


AUSBLICK! | Projektstipendium KunstKommunikation 17

Projektstipendium KunstKommunikation 17 – Kunst zum Mitmachen und Mitdenken

In der Ausstellung AUSBLICK werden die Entwürfe aus der Ideenwerkstatt präsentiert. Gefördert werden Kunstprojekte, die die Besucher zur Partizipation und Interaktion anregen. Alle Projekte, die im einem mehrstufigen Bewerbungsverfahren von der Fachjury ausgewählt und zur Ideenwerkstatt eingeladen wurden, werden ausgestellt - darunter auch die Kunstprojekte, die 2017 im DA, Kunsthaus Kloster Gravenhorst umgesetzt werden. >>mehr Infos

Termin: 09.10.16 - 22.01.17
Eröffnet: ab So 09.10. ab 12.00 Uhr


Leonore Poth

Finissage | Projektstipendium KunstKommunikation 16 – Kunst zum Mitmachen und Mitdenken

Finissage Projektstipendium KunstKommunikation 16 – Kunst zum Mitmachen und Mitdenken

Das Gravenhorster Kräuterbuch mit fabelhaften Drucken und künstlerischen Kartografien von Reinhard Krehl wird mit einer Lesung von Marion Poschmann präsentiert, die auch einen Beitrag zum Gravenhorster Kräuterbuch geliefert hat. Außerdem ist erstmalig der komplette Animationsfilm „Die Kinder von Hopsten“ von Leonore Poth zu sehen.

Termin: 22.01.17
Beginn: 16.00 Uhr


AUFTAKT! | Projektstipendium KunstKommunikation 17 – Kunst zum Mitmachen und Mitdenken

Start der Kunstprojekte mit erstem Künstlergespräch und Eröffnung der Projekträume | Um Anmeldung bis zum 10.02.17 wird gebeten: Tel.: 05459 91460

An diesem Tag haben BesucherInnen die Chance die aktuellen StipendiatenInnen kennenzulernen, Wissenswertes über deren Projekte zu erfahren und sich ggf. für die Teilnahme an einem der Projekte zu entscheiden: „Social Bench/Bank Heat“ von Malte Bartsch, „Buchsbaumanalyse“ von Oliver Gather, „KunstVerzehr“ von Claudia Schmitz und Käthe Wenzel und „Das Gravenhorster Malbuch“ von Dieter Call & Anja Voigt. >>mehr Infos

Termin: 16.02.17
Beginn:
19.00 Uhr


Foto: Dorothea Böing

Jugend gestaltet

Jugend gestaltet | Ausstellung der besten Arbeiten aus dem Wettbewerb

Phantasievolle Objekte, Skulpturen, Bilder, Drucke und Collagen: spannend, bunt und vielfältig präsentieren sich die jüngsten Kunstschaffenden aus dem Kreis Steinfurt mit ihren Kunstwerken. Bis zu 800 Kinder und Jugendliche im Alter zwischen sechs und 20 Jahren beteiligen sich jährlich an dem Kunstwettbewerb, den der Kreis Steinfurt bereits seit über 30 Jahren auslobt. Mitglieder der Künstlergemeinschaft Welbergener Kreis und Studierende der Kunstakademie Münster bilden die Jury und wählen aus den Originalarbeiten die Werke für die Ausstellung aus.

Ein Teil der eingereichten Arbeiten entsteht während der Jugend-Kreativ-Tage, künstlerische Wochenendworkshops, die in Zusammenarbeit mit Kunstschaffenden aus dem Kreis Steinfurt im Vorfeld durchgeführt werden. Die besten Arbeiten aus dem Wettbewerb werden zu einer Ausstellung zusammen gestellt. Einige Werke daraus werden mit Preisen ausgezeichnet. Die Bilder der Ausstellung „Jugend gestaltet“ werden nach der Eröffnungsveranstaltung im DA, Kunsthaus Kloster Gravenhorst ein Jahr als Wanderausstellung im gesamten Kreis Steinfurt gezeigt. >>mehr Infos

Termin: 19.05. – 18.06.17 


Sommerausstellung | Kunstsammlung des Kreises Steinfurt


Erstmalig wird die hochkarätige und spannende Kunstsammlung des Kreises Steinfurt umfassend ausgestellt und unter verschiedenen, auch ganz neuen Aspekten vermittelt.

Termin: 07.07. – 10.09.17
Eröffnung im Rahmen von openART: 07.07. ab 18.00 Uhr